Regionen

Uljanowsk Oblast

Das Gebiet Uljanowsk liegt im Südosten Russlands, in der Mittelwolga-Region und ist eine Industrieregion mit einem großen Investitionspotential und mit vielen industriellen Forschungsprogrammen. Die Region ist vor allem für ihre Automobil- und Flugzeugindustrie sowie für einen großen Windpark bekannt. Dennoch ist die Region eine der russischen Regionen mit dem größten Energiedefizit in Russland: 2019 deckte die eigene Erzeugung weniger als die Hälfte des Stromverbrauchs in der Region. Der Rest des Strombedarf wird aus den Nachbarregionen importiert.

Das Gebiet Uljanowsk liegt netzseitig im Einzugsbereich der russischen UES-Netzwerke (ODU Ural). Die Erzeugungskapazitäten der Region werden hauptsächlich durch zwei große, mit Erdgas betriebenen Wärmekraftwerken repräsentiert, während der Windpark 8% der gesamten installierten Stromerzugungskapazität der Region ausmacht. Gleichzeitig sind alle Kapazitäten im nördlichen Teil des Gebiets Uljanowsk in der Nähe von Uljanowsk konzentriert, während die südlichen Regionen entweder über Stromnetze aus den Nachbarregionen mit Energie versorgt werden oder an die Hochspannungsnetze des nördlichen Teils des Gebiets angeschlossen sind. Gleichzeitig erreicht die Sonneneinstrahlung in den südlichen Regionen 1.300 kWh/m2/Jahr, was günstige Bedingungen für die Entwicklung der Solarenergie schafft.

Im Rahmen des ENABLING-PV-Vorhabens wurde auf dem internationalen Forum für erneuerbare Energien "ARWE 2019" am 22.-24. Mai 2019 in Uljanowsk in Anwesenheit des Gouverneurs des Uljanowsker Gebiets Sergej Morosow das Memorandum über die Zusammenarbeit zwischen eclareon, dem Ministerium für Wohnungsbau und kommunale Umwelt des Uljanowsker Gebiets und der „Agentur für Technologische Entwicklung des Uljanowsker Gebiets“ unterzeichnet. Das Memorandum wurde zum Ausgangspunkt für eine enge Zusammenarbeit zwischen der Region und dem Projektteam bei der Suche nach Pilotprojekten in der Region.

Im Juni 2019 fand auf dem internationalen Forum „REN4REG“ in Moskau ein runder Tisch mit dem Gouverneur der Region Uljanowsk und Vertretern der Verwaltung der Region und der Agentur für Technologische Entwicklung statt, bei das ENABLING-PV-Team ein detailliertes Konzept des Projekts vorstellte. Bei dem Treffen wurde auch der Rahmen für die weitere Zusammenarbeit und Beteiligung der Region an dem Projekt erörtert.

Später, am 25. Oktober 2019, fand in Uljanowsk ein Runder Tisch zu den Chancen für die Entwicklung von Solarenergie und Kleinwind in der Region auf dem Gelände der Staatlichen Technischen Universität Uljanowsk statt. Unter den Teilnehmern und Rednern des Gesprächs waren Vertreter der Staatlichen Gesellschaft für die Entwicklung des Kommunalkomplexes des Gebiets Uljanowsk, des Ministeriums für digitale Wirtschaft und Wettbewerb des Gebiets Uljanowsk, des Ministeriums für Energie des Gebiets Uljanowsk, Vertreter internationaler Unternehmen, die in der Region tätig sind und die Strategie der Entwicklung von Technologien für erneuerbare Energien unterstützen, Vertreter der Gesetzgebenden Versammlung der Region und andere Teilnehmer. Die Teilnehmenden erörterten die bestehenden Erfahrungen der Region bei der Nutzung von Erneuerbaren-Energien-Technologien und insbesondere der Solarenergie zur Deckung des eigenen Strombedarfs.

Gegenwärtig wird an der Entwicklung von diversen Pilotprojekten gearbeitet, ebenso wurde eine Solarschule identifiziert und mit einer Solaranlage ausgestattet, siehe hier.