Projekte

Renewables for Regions

Das von EUROSOLAR Russia und eclareon ins Leben gerufene internationale Forum "Erneuerbare Energien für die regionale Entwicklung" bringt seit 2019 russische und ausländische Marktteilnehmer*innen, die Finanzwirtschaft, Vertreter*innen einschlägiger Ministerien, regionale und lokale Verwaltungen sowie die Wissenschaft zusammen, um sich über die Entwicklung der erneuerbaren Energien in den russischen Regionen auszutauschen und neue Ideen für deren erfolgreichen Ausbau zu diskutieren.

Das Projekt hat mit einem ersten Forum 2019 in Moskau begonnen, und in 2020 waren es nun die beiden Sessions in Ufa. In 2021 wird es wieder in Moskau stattfinden, und dann vermutlich auch wieder in Ufa, also zweimal pro Jahr.

REN4REG Forum 2019

Das erste Forum fand vom 18. bis 20. Juni 2019 im Rahmen der Erneuerbaren-Energien-Fachmesse RENWEX Moskau statt. Es widmete sich der Entwicklung von dezentralen Erneuerbare-Energien-Projekten in Russland, also Projekten in kleineren und mittleren Größen von wenigen Kilowatt bis wenigen Megawatt an Stromerzeugungsleistung und mit Vermarktung des Stroms in Russland im sog. Einzelhandelssegment. Zu diesen Projekten gehören auch die netzfernen PV-Anlagen in abgelegenen und sog. „isolierten“ Regionen, die nicht an das zentrale Stromnetz angeschlossen sind. Näheres zum russischen Strommarkt mit Erläuterung des Groß- und Einzelhandels siehe auf dieser Webseite in der aktuellen ENABLING PV Studie.

Wesentliche Fragen des REN4REG Forum 2019 waren:

  • Welche zusätzlichen Maßnahmen sollten ergriffen werden, um die Umsetzung von EE-Projekten auf den Stromeinzelhandelsmärkten zu unterstützen?
  • Wie können wir die internationale Erfahrung bei der Entwicklung von Projekten für erneuerbare Energien nutzen?
  • Welche technologischen Lösungen werden in verschiedenen Regionen des Landes benötigt?
  • Welche vielversprechenden Technologien auf Basis erneuerbarer Energiequellen können in naher Zukunft für die Stromversorgung der Verbraucher eingesetzt werden?
  • Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Zu den Sprecherinnen und Sprechern siehe hier. Zum Programm 2019 siehe hier.

Statements zu REN4REG 2019 und zur RENWEX (in russischer Sprache):

Sergei Morosow
Gouverneur des Oblast Ulyanovsk
Sergei Morosow
George Kekelidze
"EUROSOLAR Russia"
George Kekelidze
Christoph Urbschat
eclareon GmbH
Christoph Urbschat

Die Präsentationen sowie weitere Bilder und Videos sind auf der Webseite http://ren4reg.com/en/ abrufbar.

REN4REG Forum 2020

Von 27. Oktober bis 29. Oktober waren einige ENABLING PV Projektpartner wieder mit einem Ausstellungstand auf dem RUSSIAN ENERGY FORUM (REF) in Ufa, Russland vertreten. Insgesamt 20 hochrangige Expertinnen und Experten nahmen außerdem virtuell an verschiedenen Fachsessions im Rahmen des Kongresses teil und haben in zwei Sessions zu ihren Erfahrungen in den laufenden deutsch-russischen Vorhaben zur Verbreitung der erneuerbaren Energien berichtet. Die Sessions mit deutscher Beteiligung wurden von unserem Projektunterstützer Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) gemeinsam mit unserem ENABLING-PV-Partner EUROSOLAR Russia veranstaltet, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Wesentliche Fragen der beiden Sessions waren:

Session 1: ENTWICKLUNG RUSSISCH-DEUTSCHER ERNEUERBARE-ENERGIE-PROJEKTE IN DEN REGIONEN

  • Solarenergie - Geschichte erfolgreicher Projekte in Baschkirien, der Region Krasnodar und anderen Regionen
  • Entwicklung von Wind- und Biogasprojekten in den Regionen
  • Mikrogeneration: Dialog zwischen den Teilnehmern zur Erschließung dieser Anwendung
  • Bildungsprojekte zur Verbreitung erneuerbarer Energien

Session 2: INVESTITIONEN IN ERNEUERBARE ENERGIEN: ENTWICKLUNGSPOTENZIAL FÜR DIE REGIONEN

  • Neuigkeiten zu den Änderungen des regulativen Investitionsrahmens für die Entwicklung von Erneuerbare Energien Projekten
  • Erneuerbare Energien im Stromeinzelhandelsmarkt: Ergebnisse aus den letzten 5 Jahren, Beginn einer neuen Etappe ab 2021
  • Ist Wasserstoff eine treibende Kraft für neue Investitionen in erneuerbare Energien?
  • Potenzial von Hybridlösungen für abgelegene Gebiete
  • Aussichten für DPM 2.0

Zum Ablauf der beiden Sessions siehe das Ablaufsprogramm als PDF.

Videos der Sessions (in russischer Sprache):

Session 1: ENTWICKLUNG RUSSISCH-DEUTSCHER ERNEUERBARE-ENERGIE-PROJEKTE IN DEN REGIONEN
Session 1: ENTWICKLUNG RUSSISCH-DEUTSCHER ERNEUERBARE-ENERGIE-PROJEKTE IN DEN REGIONEN
Session 2: INVESTITIONEN IN ERNEUERBARE ENERGIEN: ENTWICKLUNGSPOTENZIAL FÜR DIE REGIONEN
Session 2: INVESTITIONEN IN ERNEUERBARE ENERGIEN: ENTWICKLUNGSPOTENZIAL FÜR DIE REGIONEN